Behinderte Menschen

 

Neue Zukunftsprojekte

  • barrierefreier Zugang zum Badesee Fridolfing
  • behindertengerechte Umgestaltung der sanitären Anlagen am Badesee
  • Behindertenparkplätze am Badesee schaffen
  • Schulaktionen weiterhin unterstützen
  • u.v.m.

 

 

Was bis jetzt alles in der Gemeinde gemacht wurde

  • Begehung in Fridolfing 2008 mit Frau Dipl.Ing. (FH) ChristineDegenhart, Architektin (Rosenheim) und Sprecherin der Beratungsstelle für barrierefreies Bauen an der Bayerischen Architektenkammer in München
    Zwei Aktionstage in der Schule Fridolfing:
  • Menschen mit Behinderung meistern ihren Tagesablauf, ihren Beruf und sind sportlich aktiv z. B. Martin Braxenthaler (Goldmedaillengewinner im Monoskifahren bei den Paralympics)
    Aktionstag in der Woche des Sehens im Oktober 2010:
  • Sehbehinderte Menschen, die trotz des Handicaps ihr tägliches Leben mit Freude und Zuversicht meistern
  • Behindertenparkplätze in der Gemeinde geschaffen z.B. Krankenhaus, Schule, Sportplatz, Kirchen, Bücherei, Pfarrheim usw.
  • barrierefreie, öffentliche Toiletten
  • Rupertihalle, Behindertentoilette (Neubau)
  • Rupertihalle, Induktionsanlage
  • Barrierefreier Eingang in der Kirche Mariä Himmelfahrt
  • Barrierefreier Zugang zum Pfarrheim, auch im Inneren barrierfrei umgebaut
  • Schule mit behindertengerechtem Aufzug
  • Einrichtung von Sprechstunden der Behindertenbeauftragten im Rathaus
  • Gespräche mit Privateigentümern wegen Behindertenparkplätzen und barrierefreien Zugängen vor Geschäften, Praxen usw.